MENU

“Willst du mich heiraten?” Es gibt kaum eine andere Frage, welche so einschneidend und wichtig ist wie diese. Mit dem “Ja” beginnen sogleich auch die Vorbereitungen für die bevorstehende Hochzeit, ein Hochzeitsfotograf wird gesucht und selbstverständlich darf die passende Hochzeitslocation nicht fehlen.

Wo muss die Hochzeitslocation sein?

Überlegt euch als erstes wo euer grosses Fest statt finden soll. Bei euch in der Region, oder darf es doch etwas weiter weg sein? Vielleicht sogar im Ausland heiraten? Die Suche nach der passenden Hochzeitslocation fällt euch einiges einfacher, wenn ihr euch auf einen Ort oder Region einigt.

Wenn ihr ein stadtverliebtes Paare seid, warum nicht in einer Industrial Style Location feiern? In den grossen Städten wie Zürich, Bern, Luzern findet ihr nicht nur klassische Hotels und Bankettsäle, sondern eben auch ehemalige Industriehallen, die für Hochzeiten umgebaut wurden.

Vielleicht mögt ihr es ja mehr rustikal oder möchtet im Bohemia-Stil euren grossen Tag feiern? Dann eigenen sich Locations im Wald, auf einer Alp, an einem Bergsee oder gar in einer Berghütte?

Lasst euch nicht einschränken. Heute werden Hochzeiten nicht nur in Hotels oder Schlössern gefeiert, ihr findet für jeden Stil die passende Location.

Wann soll die Hochzeit statt finden?

Nachdem ihr euch auf eine Region und Stil geeinigt habt, solltet ihr schnell euer Hochzeitsdatum fixieren. Nicht nur wegen dem Termin auf dem Standesamt, sondern auch wegen der Hochzeitslocation. Besonders in den Sommermonaten sind Locations wie der Schnupfen am Rhein bereits über ein Jahr im Voraus ausgebucht. Eine Hochzeit muss auch nicht immer an einem Samstag stattfinden. Ihr könnt beispielsweise auch an einem Freitag heiraten. Viele Locations, die an einem Samstag bereits ausgebucht sind, haben am Freitag noch Kapazität. Als kleiner Bonus können eure Gäste das ganze Wochenende nach eurer Hochzeit nutzen, um sich vom Kater zu erholen…

Hochzeitsfotograf Bündnerland

Wie hoch ist das Budget für die Hochzeitslocation?

Wie gross ist euer Hochzeitsbudget? Macht euch bereits im Vorfeld Gedanken darüber wie viel von eurem Budget in die Hochzeitslocation fliessen soll. Ich habe in diem Artikel noch eine Vorlage für das Anfertigen eines Hochzeitsbudget.

Wie viele Gäste?

Wie viele Gäste bringe ich in den Saal rein? Diese Frage stellen sich viele Hochzeitspaare. Jedoch solltet ihr die Anzahl Gäste nicht abhängig von der Location machen, sondern die Location abhängig von der Anzahl eurer Gäste. Überlegt euch wen ihr unbedingt dabei haben möchtet. Muss der Anhang eingeladen werden, wenn sie erst frisch zusammen sind? Muss man tatsächlich die ganze Verwandtschaft einladen? Stellt euch folgende Frage, wie viel bedeutet mir die Person tatsächlich? Lade ich die Person nur aus Höflichkeit oder aus Konvention ein? Schliesslich ist es eure Hochzeit, die ihr feiert und ihr solltet dies so feiern wie ihr das möchtet und nicht weil es euch vorgegeben wird.

Transport, Parkplatz ev. Übernachtung?

Wie gut ist die Location erreichbar? Können die Gäste die An- und Abreise auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln machen? Wie sieht die Parkplatz Situation aus? Werden die Parkplätze mit der Location offeriert, oder bezahlen die Gäste die Parkgebühr bzw. ihr übernehmt ihr die Parkplatzgebühr für eure Gäste? und zu guter letzt, gibt es Übernachtungsmöglichkeiten oder Hotels / Airbnbs für Gäste, die eine weite Reise haben?

Kann die Hochzeitslocation exklusiv gebucht werden?

Ein Punkt welcher ihr nicht unterschätzen solltet, ist die Location exklusiv für euch zu haben. Es gibt beispielsweise Locations, wo ihr vielleicht nicht das einzige Hochzeitspaar seid. Beispielsweise könnt ihr kleinere Hotel in den Bergen ganz für euch mieten und eure Gäste gleich dort einquartieren.

Hochzeitsfotograf Korsika

Gibt es eine Schlechtwetteralternative?

Gerade an Locations, welche gutes Wetter voraussetzen ist die Frage nach einer Schlechtwetteralternative angebracht. Wie geht die Location mit Regenwetter um? Was bietet die Location den Hochzeitspaar und den Gästen an bei 35 Grad Mittagssonne? Sind Schlechtwetteralternativen mit Kosten verbunden?

Catering & Zapfengeld

Vielerorts wird die Location billig angepriesen mit einem Hacken. Das Catering muss ebenfalls über Sie erfolgen. Leider ist es bei manchen Locations üblich, dass das Hauseigene Catering mitgebucht werden muss. Lasst euch deshalb eine detaillierte Offerte anfertigen. Sind die Kosten pro Gast berechnet? Gibt es eine Mindestkonsumation? An einigen Orten dürft ihr euren eigenen Wein mitbringen, aber auch hier gilt es zu Fragen, ob die Location Zapfengeld verlangt. Dies bedeutet, dass das Catering euch pro Flasche oder Pauschal den Ausschank eures mitgebrachten Weins verrechnet.

Die letzte Runde

Stellt euch vor ihr habt gerade das Dessertbuffet und den Dancefloor eröffnet. Nach ein paar Minuten bittet euch die Eventmanagerin die Musik leise zu stellen wegen Nachtruhe. Solche Sachen solltet ihr bereits abklären, um dann böse Überraschungen am Hochzeit zu vermeiden. Bis wann dürft ihr feiern? Dürft ihr im Sommer auch im Freien Musik laufen lassen? Welche Vorschriften gibt es sonst?

Nach der Hochzeit

Für alle Hochzeitspaare, die Ihre Freunde und Familie an der Hochzeit fürs Aufräumen miteinbeziehen. Fragt unbedingt bei der Location, wie die Abnahme des Raums geregelt ist. Wird die Schlussreinigung durch die Hochzeitslocation durchgeführt oder müsst ihr diese selbst erledigen?

Ihr seht die Wahl einer Hochzeitslocation ist nicht ganz ohne. Ich hoffe die Punkte haben euch geholten. Als Hochzeitsfotograf unterstütze ich meine Paare bei der Auswahl der Hochzeitslocation. Ihr erhaltet bei mir eine Checkliste auf was ihr achten solltet und gebe euch wertvolle Tipps und Tricks mit für die Planungsphase vor der Hochzeit. Wenn ihr auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen seid, dann würde ich mich mega freuen euch kennen zu lernen. Schreibt mir eine Nachricht!

Comments
Add Your Comment

CLOSE