MENU

Stell dir folgendes vor: Du hattest gerade einen Unfall und musstest dir das Kreuzband operieren lassen. Um völlig gesund zu werden, machst du natürlich eine Physiotherapie. Genau während dieser Therapie Sessions, triffst du wie aus dem nichts auf die Liebe deines Lebens und stehst einen Moment später mit ihr auf dem Säntis. Dies ist die Geschichte von Jules und Steph.

Als sich Jules das Kreuzband gerissen hat, musste er in die Physiotherapie. Dort traf er auf Steph, die dort arbeitet. Er hatte bereits dort ein Auge auf Sie geworfen, aber so richtig intensiv wurde es erst, als die beiden gemeinsam ihre Physio hatten. Steph hatte sich ebenfalls das Kreuzband gerissen und musste ebenfalls in die Therapie. Sie hat sich den hübschen Jules bereits als Patienten gemerkt und um ihn besser kennenzulernen, hat sie sich kurzerhand die Termine so gelegt, dass beide zur gleichen Zeit ihre Physio hatten.

Die beiden hatten während den Sessions viel Zeit sich gegenseitig zu beschnuppern. Mehr und mehr haben sich auch nach den Physiostunden Zeit zusammen verbracht und einige Zeit später befanden sich die beiden hübschen vor meiner Kamera in einem Paarshooting in St. Gallen auf dem Säntis. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich nicht geplant habe mit ihnen auf den Säntis zu fahren. Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Also schrieb ich den beiden, ob wir unser Paarshooting auch auf dem Säntis machen können.

Manchmal muss man Glück haben, manchmal muss man improvisieren aber das wichtigste: Die beiden liessen sich nicht von den Umständen vom Paarshooting abhalten. Danke Jules und Steph für eure Spontanität, ihr seid einfach weltklasse! Ich bin mir sicher wir werden eure Gesichter im best-of 2018 wieder sehen!

 

Paarfotograf Säntis

Comments
Add Your Comment

CLOSE